Aktuelles/Veranstaltungen – Archiv

 
 

2019

Geistliche Abendmusiken:
Eine musikalische Fanfare

Bläsersextett, Orgel und Chor

Sonntag, 28. April 2019, 16 Uhr
Heilig Geist-Kirche Suhr

Werke von Werner Wehrli (Kantate über das Beresinalied), Peter Mieg, Frank Martin sowie Widor, Gigout, Guilmant und Dupré.

abendmusiken-suhr.ch

2018

Samstag, 27. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Nussbaumen, Aula Unterboden
Samstag, 10. November 2018, 19.30 Uhr, Muri AG, Refektorium Kloster
Sonntag, 18. November 2018, 17.00 Uhr, Olten, Pauluskirche

Sophie Haemmerli-Marti, geboren 1868
Gedichte in Mundart vertont von
Werner Wehrli, Peter Escher, Anny Roth-Dalbert, Carl Attenhofer

Monika Käch, Gesang
Peter Hitz, Klavier

2017

Donnerstag, NEU 8. Juni 2017, Villa Boveri Baden

Konzert mit Musik für Flöte und Klavier

Werner Wehrli: Suite für Flöte und Klavier, op. 16

sowie Werke von J. S. Bach, Franz Schubert, César Franck und Peter Mieg (Sonate für Flöte und Klavier, Toccata für Klavier)

Marielle Oggier, Flöte
Jason Paul Peterson, Klavier

 


Sonntag, 7. Mai 2017, Alte Kirche Boswil

Jubiläumsveranstaltung zum 125. Geburtstag von Werner Wehrli

15.00 Uhr
Werner Wehrli: Ein Musikfreak seiner Zeit – und heute?
Ein Portrait in Wort und Musik mit Dr. Kristina Ericson und Studierenden des Aargauer Spitzenförderungsprogramms (Eintritt frei)

16.15 Uhr 
Apéro

17.00 Uhr
Konzert mit Ensemble Cantalon, Ltg. Philipp Schmidlin
(siehe Konzerthinweis unten)

 


Sonntag, 30. April 2017, NEU 17.00 Uhr, Stadtkirche Aarau
Sonntag, 7. Mai 2017, 17.00 Uhr, Alte Kirche Boswil
Sonntag, 21. Mai 2017, 17.00 Uhr, Predigerkirche Zürich
Sonntag, 28. Mai 2017, 17.00 Uhr, Heilig Kreuz Binningen

TROST DER ERDE – 125 Jahre Werner Wehrli

Chorwerke von Wehrli, Suter, Schoeck und Burkhard

Werner Wehrli Sechs Madrigale für Frauenchor a cappella op. 6
Lieder der Vergänglichkeit für Frauenchor a cappella op. 19
Trost der Erde (A. Silesius). Kantate für gemischten Chor a cappella op. 49

Sowie Werke von Hermann Suter, Othmar Schoeck und Willy Burkhard (Neue Kraft op. 34)

Ensemble Cantalon
Philipp Schmidlin, Leitung

Weitere Infos: www.cantalon.com

 


Mittwoch, 22. Februar 2017, 20.00 Uhr
KUK Aarau

Trio-Abend
Musik für Violine, Horn und Klavier

Werner Wehrli Trio d-Moll für Violine, Horn und Klavier op. 11

Sowie Werke von Frédéric Duvernoy, Jan Ladislav Dussek und Jean Sibelius

Anne-Françoise Schmid, Violine
Martin Ackermann, Horn
Werner Schmid, Klavier


Samstag, 7. Januar 2017, 20.00 Uhr, Stadtkirche Zofingen
Sonntag, 8. Januar 2017, 11.00 Uhr, Künstlerhaus Boswil
Donnerstag, 12. Januar 2017, 20.00 Uhr, Kirche St. Peter Zürich
Sonntag, 15. Januar 2017, 11.00 Uhr, KUK Aarau

SEHN.SUCHT

Werner Wehrli Serenade op. 39 (1933)

Sowie Werke von Reinhold Glière (Harfenkonzert op. 74) und Ludwig van Beethoven (Sinfonie Nr. 3 op. 55 «Eroica»)

Jugend-Sinfonieorchester Aargau
Hugo Bollscheiler, Leitung
Alexander Boldachev, Harfe

Weitere Infos unter: www.kuenstlerhausboswil.ch/konzerte

2015

Samstag; 30. Mai 2015, 20 Uhr
Ref. Kirche Stadel
(Eintritt frei, Kollekte)

Sonntag, 31. Mai 2015, 17 Uhr
Ref. Kirche Bülach
(Eintritt frei, Kollekte)

Chrüüz und quèèr dur d‘Schwiiz

Werner Wehrli: «Von einer Wanderung»
für Orchester instrumentiert von Michael Schneider

Sowie Werke von:
Joseph Weigl, Frank Martin, Arthur Honegger, Edvard Grieg, Artur Beul, Buddy Bertinat und Michael Schneider („Gilberte!“ für Sopran und Orchester, Uraufführung)

Kammerorchester Bülach
Anne-Cécile Gross, Leitung
Christa Fleischmann, Sopran
Michael Schneider, Komponist

Weitere Infos: www.kammerorchester-buelach.ch

2014

Mittwoch, 12. November 2014, 19.30 Uhr

Reformierte Kirche Suhr

Bach – nicht Bach ??

Werner Wehrli           
Introduction, Passacaglia und Fuge über den Namen Bach, op. 41 (1935)

Sowie Orgelwerke von:
Carl Philipp Emanuel Bach, Gottfried August Homilius, Robert Schumann, Johann Sebastian Bach.

Matthias Wamser, Orgel


Montag, 25. August 2014, 19.30 Uhr

St. Anton, Kannenfeldstrasse 35, Basel
(Tram Nr. 1 oder Bus Nr. 31 – Kannenfeldplatz)

Im Rahmen des Orgelfestivals Basel 2014 «Bach am Rhy»

Im Banne Bachs …

Werner Wehrli           
Introduction, Passacaglia und Fuge über den Namen Bach, op. 41 (1935)

Sowie Orgelwerke von:
Alexander Pièrre François Boëly, Johann Sebastian Bach, Charles-Marie Widor, Wolfgang Fortner, Otto Barblan, Urs Bührer.

Dieter Lämmlin, Orgel
Matthias Wamser, Orgel

2013

Sonntag, 5. Mai 2013, 11.00 Uhr
Kultur & Kongresshaus Aarau (Gönnerkonzert)
Einführung: Walter Labhart

Sonntag, 12. Mai 2013, 17.00 Uhr
Aula Primarschule Zofingen

Werner Wehrli, aus:

«Von einer Wanderung»

op. 17 für Klavier

Sowie: W. A. Mozart, Quintett Es-Dur KV 452 für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott; J. Reicha, Partita in D für Soloflöte und Bläser; E. Widmer, aus: Ludus brasiliensis für Klavier; F. Poulenc, Sextett für Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn

Bläsersolisten Aargau (Susanne Guthauser, Claudia Weissbarth, Flöte, Urs Gloor, Reto Wildeisen, Klarinette, Bernhard Kühne, Robert Walker, Oboe, Patrik Lüscher, Fagott, Andreas Kamber, Karl Fässler, Horn)
Beata Wetli, Klavier

2012

Samstag, 24. November 2012, 19.30 Uhr
Kultur- und Kongresshaus Aarau, Saal 2

Sonntag, 25. November 2012, 17 Uhr
Zeughaussaal Bremgarten

«quasi una fantasia»

Werke für Cello und Klavier
von Robert Schumann, Werner Wehrli und Claude Debussy

Daniel Schaerer, Cello
Judith Flury, Klavier


Sonntag, 17. Juni 2012, 18.00 Uhr
Musikschule Basel, Grosser Saal

Auf zum Mond!

Kinderoper (1932) von Werner Wehrli
und Mondlieder aus aller Welt

Kinderchor ATempo! der Musikschule Basel
Instrumentalensemble mit Lehrpersonen der Musikschule Basel
«Chor der Grossen» ad hoc

Leitung: Maria Laschinger und Regina Hui

Kollekte


Freitag 16.03.2012, 20:00–21:30 Uhr
Villa Boveri, Ländliweg 5, 5400 Baden

Liederabend «Stiller Garten – där blomsterängar stå»

Janna Vettergren, Mezzosopran
Fabienne Romer, Klavier

Lieder aus der Schweiz und aus Schweden
von Othmar Schoeck, Werner Wehrli, Ture Rangström und Gunnar de Frumerie

Taufe der CD «Stiller Garten - där blomsterängar stå», Apéro


Samstag, 17. März 2012, 20.00 Uhr, Kultur & Kongresshaus Aarau

Sinfoniekonzert

Joseph-Maurice Weder, Klavier
Orchesterverein Aarau Leitung: David Schwarb

Im Serenadenton

Werner Wehrli (1892–1944) Serenade für Orchester, op. 39
Felix Mendelssohn (1809–1847) Serenade und Allegro gioioso für Klavier und Orchester, op. 43

----- Pause -----

Ludwig van Beethoven (1770–1827) Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 "Pastorale">
1. Erwachen heiterer Gefühle bei der Ankunft auf dem Lande: Allegro ma non troppo
2. Szene am Bach: Andante molto mosso
3. Lustiges Zusammensein der Landleute: Allegro
4. Gewitter, Sturm: Allegro
5. Hirtengesang – frohe und dankbare Gefühle nach dem Sturm: Allegretto

Vorverkauf:
von Montag , 5. März bis Freitag 16. März, 12 Uhr
in Buchhandlung Wirz Thalia, Hintere Vorstadt 18, 5000 Aarau
Details hier

Abendkasse:
ab 19.15 Uhr
Eintrittspreise: Karten zu Fr. 20.– und Fr. 30.– und Fr. 40.–
Schüler und Studenten die Hälfte, OVA-Coupons gültig

2009

Werner Wehrli (1892 – 1944)
im Kontext seiner Vorbilder und Zeitgenossen

Klavier-Rezital mit Werken von Werner Wehrli, Fréderic Chopin,
Johann Sebastian Bach, Arnold Schönberg, Paul Hindemith,
Walter Lang und Walther Müller von Kulm

Samuel Fried, Klavier

Konzertprogramm

Aufführungsdaten:

Dienstag, 22. September 2009, 20.00 Uhr
Gartensaal der Villa Boveri, Baden
Veranstalter: Konzertreihe Korendfeld

Sonntag, 27. September 2009, 17.00 Uhr
Kultur- und Kongresshaus Aarau, kleiner Saal
Veranstalter: sonaare

Sonntag, 11. Oktober 2009, 11.00 Uhr
Mehrzweckraum der Pädagogischen Hochschule, Brugg
Veranstalter: FHNW Brugg

Freitag, 16. Oktober 2009, 20.00 Uhr
Alte Kirche Boswil
Veranstalter: Künstlerhaus Boswil / «Boswil surprise »

Sonntag, 18. Oktober 2009, 17.00 Uhr,
Aula der Kantonsschule Wohlen
Veranstalter: Kantiforum Wohlen

mit Unterstützung des Werner Wehrli-Fonds


Samstag, 31. Januar 2009
19.30 Uhr im H 95, Raum für Kultur:
Horburgstrasse 95, Basel

Sonntag, 1. Februar 2009
17.00 Uhr im Museum.BL:
Zeughausplatz 28, Liestal

Maria Maryam Mirjam

Werke von Heinrich Schütz, Johannes Brahms, Werner Wehrli, Urmas Sisask

Voixlà, Kammerchor
Beat Vögele, Leitung
Sandra Löwe, Sprecherin

Eintritt frei, Kollekte

2008

Samstag, 9. August 2008, 20.00 Uhr
Kulturbeiz Chappelehof, Wohlen AG

Freitag, 15. August 2008, 20.00 Uhr
Saal der ev.-meth. Kirche Bern

Samstag 16. August 2008, 20.00 Uhr
Imprimerie Basel

Sonntag, 17. August 2008, 17.30 Uhr
Historisches Museum Baden AG

"Souvenirs Suisses"

musikalische Postkartengrüsse aus der Schweiz um 1930 für singenden und sprechenden Chor
Werke von Werner Wehrli, Othmar Schoeck, Paul Müller-Zürich, Arthur Honegger, Frank Martin, Joseph Bovet
Evergreens und Schlager der 1930er Jahre

Musikalische Leitung: Beat Vögele
Dramaturgie/Regie: Serge Honegger
Chor: hark!
Projektierung:  Daniel Bubenzer, Franziska Bucher, Dominique Huber, Martina Ineichen, Christine Rosin


2007

Mittwoch, 28. November 2007

19.00 Uhr in der Reformierten Kirche, Suhr

"Musik in der Mitte"

W. Wehrli10 Choralvorspiele op. 14
 
Ch.-M. Widor Andante-dolce As-Dur aus op. 13 Nr. 4
 
J. Rheinberger 14. Orgelsonate C-Dur op. 165
 

Oskar Birchmeier, Orgel
 


Freitag, 26. Oktober 2007

19.00 Uhr, Bezirksschule Aarau, Aula

Buch-Premiere
Aarauer Neujahrsblätter 2008

Die Buch-Premiere steht ganz im Zeichen der grossen Freiämter Dichterin Erika Burkart, die in Aarau prägende Jahre als Seminaristin verbracht hat, unter anderem auch als Schülerin von Werner Wehrli.

An dieser Veranstaltung interpretieren
Johanna Kühnis, Mezzosopran, und Werner Schmid, Klavier,
Lieder von Werner Wehrli, Joseph Röösli und Hugo Wolf.

(Weiter im Programm: Begrüssung durch Andreas Neeser, Lesung aus Fridolin Stählis Essay "Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da. – Die Seminarzeit Erika Burkarts in Aarau 1938 bis 1942")

 


Sonntag, 16. September 2007

17.00 Uhr in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul, Aarau

Bettagskonzert
"Eine Hommage an Werner Wehrli"

J. S. BachPassacaglia et thema fugatum, c-Moll, BWV 582
 
W. Wehrli

aus den Choralvorspielen op. 14 (Choralsätze J. S. Bach)

Lieder der Vergänglichkeit (in memoriam R. M.) op. 19 (1922) für Frauenchor

Zwei geistliche Gesänge op. 7 (1921) für gemischten Chor
 

M. RegerDrei Chöre für gemischten Chor und Klavier op. 6
 
W. Wehrli Introduktion, Passacaglia und Fuge über den Namen BACH op. 41
 

Tobias Willi, Orgel und Klavier
Collegium Vocale Lenzburg
Thomas Baldinger, Leitung

Eintritt frei, Kollekte


Samstag, 28. April 2007

20.15 Uhr in der Kath. Pfarrkirche St. Nikolaus Brugg
(im Rahmen des Festprogramms zum 100. Geburtstag der Aargauischen Kirchenmusikverbände)

Aargauer Orgelmusik im 20. Jahrhundert
Orgel, Noten- und CD-Vernissage

Werke von Hermann Suter, Robert Blum, Werner Wehrli, Ernst Widmer, Walter Müller von Kulm, Josef Kost und Raphael Staubli

Ausführende an der Orgel:
Tobias Willi, Marlène Flammer, Jonas Herzog

Präsentation der CD mit Aargauer Orgelmusik und der Ausgabe mit den Orgelwerken von Werner Wehrli (Choralvorspiele op. 14; Introduktion, Passacaglia und Fuge über den Namen BACH op. 41)
Dr. Bernhard Hangartner, Projektleiter

Nach dem Konzert: Apéro


Sonntag, 10. Juni 2007

20.30 Uhr in der Kulturgaststätte Sommerlust Schaffhausen (Rheinhaldenstr. 8)

Lied, Song, Chanson
"S heig Rose uf mi abegschneit..."
Von Gartenfreude, Liebe und Abschiednehmen

Schweizerdeutsche, hochdeutsche und französische Texte in Töne gesetzt von Werner Wehrli, Willy Hess, Darius Milhaud, Robert Schumann u.a.

Christina Reburg, Gesang
Pia Fuchs, Klavier

2004

Sonntag, 15. August 2004, 17.00 Uhr
Klosterkirche Wettingen

Werke von Johann Sebastian Bach und Werner Wehrli

Tobias Willi, Orgel

Werner Wehrli: Introduktion, Passacaglia und Fuge über den Namen BACH op.41

J.S.Bach / Werner Wehrli: 2 Choralvorspiele über "Wer nur den lieben Gott lässt walten"
Werner Wehrli / J.S.Bach: 2 Choralvorspiele über "Wachet auf, ruft uns die Stimme"

J.S.Bach: "Meine Seele erhebt den Herren" - Fuga sopra il Magnificat

J.S.Bach / Werner Wehrli: 2 Choralvorspiele über "O Lamm Gottes unschuldig"
Werner Wehrli / J.S.Bach: 2 Choralvorspiele über "Herzlich tut mich verlangen"

J.S.Bach: Fantasie, Trio und Fuge in g-moll BWV 542/583


Samstag, 13. März 2004, 19.00 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Aarau, Saal 2

Klavierabend "Kinderszenen"


Werke von Werner Wehrli, Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Frédéric Chopin, György Kurtág, Wolfgang Amadeus Mozart und Chick Corea

Von Werner Wehrli erklingen aus "Von einer Wanderung" op. 17 (1921) Nr. 7 (An der Quelle), Nr. 11 (Böser Buben Tanz), Nr. 12 (Sonne auf dem Gletscher), Nr. 13 (In Wind und Regen), Nr. 17 (Der rätselhafte Fisch)

Tomas Dratva, Klavier
Schattentheater von Kindern des Workshops "Musik und Schattentheater"

(Gong-Veranstaltung)


Sonntag, 2. Mai 2004, 17.30 Uhr
Schloss Lenzburg, grosser Rittersaal

Werner Wehrli: Streichquartett G-Dur op. 8 (1916-18)
Joseph Lauber (1864-1952): Klavierquintett F-Dur op. 6 ("Klavierquintett über schweizerische Themen")
Franz Schubert: Streichquartett a-Moll D 804 "Rosamunde" (1824)
(3. Schweizer Kammermusiktage Schloss Lenzburg)

Sarastro Quartett
Karl-Andreas Kolly, Klavier

Dazu Ausstellung über Werner Wehrli und das Aargauische Musikschaffen von Walter Labhart


Sonntag, 13. Juni 2004, 20.00 Uhr
Aula der Wynenschulanlage Oberkulm

Serenade


Werner Wehrli: Sonate für Flöte und Klavier op. 54
Carl Reinecke: Sonate "Undine" für Flöte und Klavier op. 167
sowie zahlreiche Chorwerke des 19. und insbesondere des 20. Jahrhunderts

Denise Fischer, Flöte
Irena Sulic, Klavier
Wynentaler Kammerchor
Werner Schmid, Leitung


Donnerstag, 17. Juni 2004, 20.00 Uhr
Kultur- & Kongresshaus Aarau

Frauenliebe und Leben


Joseph Haydn: Arianna a Naxos
Werner Wehrli: Im Bluescht II op. 2 (Lieder nach Gedichten von Sophie Haemmerli-Marti)
Clara Schumann: Vier Lieder op. 13
Robert Schumann: Frauenliebe und Leben op. 42

Liederabend mit Maria Glarner, Sopran
Werner Schmid, Klavier


Freitag, 6. August, 18.00 Uhr
Südhof der Bezirksschule Aarau, Pestalozzistrasse, Aarau

"Auf zum Mond"

Im Rahmen der Serie "OPEN AIR SOMMERAKADEMIE 2004" der Volkshochschule Aarau

"Auf zum Mond" heisst der Titel einer Oper des Aarauer Komponisten Werner Wehrli. Nicht ganz so weit führt der Rundgang zu einigen Lebensstätten: Bei seinem Wohnhaus erfahren wir etwas zu Leben und Werk, bei der Glockengiesserei Rüetschi zu seiner Tätigkeit als Glockenexperte, und in der Bezirksschule Aarau erinnern Flöten- und 4-händige Klaviermusik sowie Textproben an den vielseitigen Komponisten und Dichter.

Anschliessend Apéro, offeriert von der VHS Aarau.

2003

2 0 0   J a h r e   K a n t o n   A a r g a u

Der Werner Wehrli Fonds im Aargauer Jubiläumsjahr 2003

Ausstellung

10. April bis 27. Juni 2003
Foyer der Aargauischen Kantonsbibliothek, Aarau
"Im Aargäu sind zwöi Liebi"
Werner Wehrli und das Aargauer Musikschaffen – in der Aargauischen Kantonsbibliothek

Vernissage

Donnerstag, 10. April 2003, 19.00 Uhr
Lesesaal der Aargauischen Kantonsbibliothek

Dr. Josef G. Bregenzer, Kantonsbibliothek
Walter Labhart, Ausstellungskonzept und Beirat Werner Wehrli Fonds

Musikalische Umrahmung mit Werken von Theodor Fröhlich, Peter Mieg und Werner Wehrli
Verena Haller und Bernadette Schmidlin, Klavier

Konzert

Mittwoch, 30. April 2003, 20.00 Uhr
Aula der Neuen Kantonsschule Aarau

Konzert mit Werken von Werner Wehrli

Schülerinnen und Schüler der Neuen Kantonsschule Aarau
Leitung und Moderation: Werner Schmid
Eintritt frei

Lesung

Sonntag, 25. Mai 2003, 11.00 Uhr
Matinée im Lesesaal der Aargauischen Kantonsbibliothek

"... selbst die Gedanken sind laut und heftig ..."
Werner Wehrli in Wort und Musik

Moderation: Michael Schneider, Sprecher: Michael Wolf

Uraufführung der Sonate in D-Dur (1910) für Violine solo
Solist: Hansheinz Schneeberger, Violine
Eintritt frei

Weitere Konzerte

15./16./22. August 2003, Aula Alte Kantonsschule Aarau
17./23./24. August 2003, Gartensaal der Villa Boveri Baden
24. August 2003, Villa Sträuli Winterthur

Musik von Werner Wehrli zum 200-Jahr-Jubiläum des Kantons Aargau

Es spielen und singen:
Flavio Dora, Valentin Johannes Gloor, Christa Kägi, Christina Peter, Rahel Sohn, Tobias Willi

 
 

Werkverzeichnis

Kontaktadresse

Werner Wehrli Fonds
Netzwerk Müllerhaus
Frau Ursula Furrer
Bleicherain 7
5600 Lenzburg

Tel. +41 62 888 01 00
frrrntzwrk-mllrhsch

Suche

Kontakt

Werner Wehrli Fonds
Netzwerk Müllerhaus
Frau Ursula Furrer
Bleicherain 7
5600 Lenzburg

Tel. +41 62 888 01 00
frrrntzwrk-mllrhsch

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen